• Dienstag, 12.10.2021, 14:00 Uhr - 15:00 Uhr

    Software-intensive Innovationen “digital-first” denken (Online)

  • Details zum Event

    Immer mehr Produkte werden durch Software- und IT-Komponenten zu intelligenten, vernetzten Produkten, von Autos über Industriemaschinen bis zu intelligenten Haushaltsgeräten. Manche betrachten das als eine evolutionäre Entwicklung, die auf die bisherige Architektur der Produkte aufbaut. Vielleicht noch eine App dazu, das war‘s dann.

     

    Dies verkennt jedoch die disruptive Wirkung, die der Einzug von Software- und IT-Komponenten mit sich bringt. So ist beispielsweise die Kostenstruktur eine andere: der Software-Anteil der Produkte hat vernachlässigbare Stückkosten, dafür entstehen laufende Entwicklungskosten für regelmäßige Software-Updates.

    Gerade Software bietet Chancen, Produkte ganz anders auszugestalten und sich durch gezielte Innovationen vom Wettbewerb abzuheben. Andererseits gilt: Software und IT-Hardware sind Technologien, die seit vielen Jahrzehnten exponentielle Fortschritte machen - ihr Einsatz beschleunigt das Innovationstempo deutlich und öffnet neuen Wettbewerbern die Tür zu Ihren bisherigen Kunden und Märkten.

    Um software-intensive Produktinnovationen zum Erfolg zu führen, müssen daher die Produkte und die zugehörigen Geschäftsmodelle ganz neu gedacht werden – und zwar ausgehend von den besonderen Möglichkeiten, die Software bietet.

     

    All dies gilt übrigens auch im Dienstleistungsbereich, wo bisher von Menschen erbrachte Dienstleistungen zunehmend von Software erbracht werden können, zum Beispiel bei Finanzdienstleistungen.

     

    Unsere Referentin Barbara Hoisl verfügt über jahrzehntelange Erfahrung im Bereich Software-Produkte und unterstützt Unternehmen bei der Geschäftsmodellentwicklung für software-intensive Innovationen. Sie vermittelt in diesem Webinar anschaulich, wie und warum Software-Märkte ganz anders “ticken” als klassische Märkte, und was das für die Entwicklung von software-intensiven Innovationen bedeutet.

     

  • Online-Seminar

    Diese Veranstaltung wird als Online-Seminar über Webex angeboten.

    Wir teilen Ihnen rechtzeitig die Teilnahmedaten mit. Achten Sie daher darauf, dass die E-Mail-Adresse korrekt angegeben wird.

  • Referentin

    Barbara Hoisl
    Selbständige Beraterin mit den Schwerpunkten Strategieentwicklung und Portfolio-Management im Software- und IT-Bereich, sowie Geschäftsmodelle für software-basierte Produktinnovationen.

    Barbara Hoisl bringt mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Software-Branche mit, darunter 14 Jahre bei Hewlett-Packard. Dort verantwortete sie die Entwicklung und die Wachstumsstrategie von Enterprise Software-Produkten – unter anderem als R&D-Manager sowie im Bereich Strategie und globale Unternehmensentwicklung. Barbara Hoisl ist die Autorin des Fachbuchs “Produkte digital-first denken: Wie Unternehmen software-basierte Produktinnovation erfolgreich gestalten” (Springer Gabler, 2019). Sie studierte Informatik an der TU Kaiserslautern, ist Fellow der ISPMA (International Software Product Management Association) und Partner der pd7.group, einem führenden Anbieter von Trainings im Bereich Software-Produktmanagement. Sie finden Barbara auf Xing und LinkedIn oder unter barbara@barbarahoisl.com.

  • Anmeldung

    Kategorie Auswahl Preis (brutto)* Preis (netto) Summe
    Teilnahme per Webex (Mitglieder)
    Vorzugskonditionen gelten nur für Mitglieder des Vereins Creditreform Stuttgart e.V..
    kostenlos -
    Teilnahme per Webex (Nicht-Mitglieder)
    Mit Ihrer Anmeldung stellen wir Ihnen die Veranstaltungsgebühren in Rechnung. Kostenlose Stornierungen sind bis zu 7 Kalendertagen vor dem Veranstaltungstag möglich. Spätere Stornierungen können leider nicht berücksichtigt werden, es wird der volle Betrag fällig. Sie können jederzeit einen Ersatzteilnehmer benennen. Ihnen entstehen keine zusätzlichen Kosten. Sollten Nichtmitglieder sich dazu entscheiden, eine Mitgliedschaft bei Creditreform Stuttgart e. V. abzuschließen, wird der Betrag der Teilnahmegebühren auf den Mitgliedsbeitrag angerechnet.
    € 107,10
    € 90,00
    € 0,00
    * inkl. gesetzl. MwSt.
  • Geschäftsbedingungen

    Vorzugskonditionen gelten nur für Mitglieder des Vereins Creditreform Stuttgart e.V.. 

    Mit Ihrer Anmeldung stellen wir Ihnen die Veranstaltungsgebühren in Rechnung. Kostenlose Stornierungen sind bis zu 7 Kalendertagen vor dem Veranstaltungstag möglich. Spätere Stornierungen können leider nicht berücksichtigt werden, es wird der volle Betrag fällig. Sie können jederzeit einen Ersatzteilnehmer benennen. Ihnen entstehen keine zusätzlichen Kosten. Sollten Nichtmitglieder sich dazu entscheiden, eine Mitgliedschaft bei Creditreform Stuttgart e. V. abzuschließen, wird der Betrag der Teilnahmegebühren auf den Mitgliedsbeitrag angerechnet.

    Hinweis: Kurzfristige Änderungen an den Veranstaltungsdaten oder auch Absagen einzelner Veranstaltungen behalten wir uns vor.

Kurzbeschreibung des Events

Immer mehr Produkte werden durch Software- und IT-Komponenten intelligent und vernetzt. Um diese Produktinnovationen zum Erfolg zu führen, müssen Produkte und Geschäftsmodelle neu gedacht werden.

Weiterempfehlen

Oder geben Sie diesen Link weiter:
Offizieller #Hashtag für dieses Event
#creditreformstuttgart

Exportieren

  • Anfahrt

Impressum